ASF-Seminar

Aufbauseminar für Fahranfänger

ASF-Seminar

Durch die Teilnahme am Aufbauseminar für Fahranfänger soll ein sicheres und rücksichtsvolles Fahrverhalten erreicht werden. Problematische Einstellungen zum Verhalten im Straßenverkehr sollen verändert, das Risikobewusstsein gefördert und die Gefahrenerkennung verbessert werden.

Ein Aufbauseminar besteht aus vier Theorie-Einheiten mit jeweils 135 Stunden und einer Beobachtungsfahrt zwischen der ersten und zweiten Theorie-Sitzung.

Ziele des ASF:

  • Entwicklung eines positiven Leitbildes („verantwortungsbewusste/r Fahrer/Fahrerin“)
  • Vergleich unterschiedlicher Fahrweisen
  • Verbesserung der Verkehrs- und der Selbstbeobachtung
  • Analyse gefährlicher Situationen zur Entwicklung von Vermeidungsstrategien
  • Auseinandersetzung mit alterstypischen Fahrverhaltensweisen und ihren Risiken
  • Verbesserung der Regelakzeptanz
  • Erarbeitung konkreter Verhaltensalternativen